Der richtige Wein zu Spargel

Weinflasche Weisswein Metzger Prachstück Silvaner Riesling als Spargelwein

Gibt es den perfekten Wein zu Spargel? Die Spargelzeit beginnt im April und reicht bis in den Sommer hinein – am 24. Juni ist der letzte Tag an dem das weiße Stangengemüse geerntet wird. Das bedeutet, es wird höchste Zeit, sich auch mit dem passenden Vorrat an Spargelweinen einzudecken – Wein und Spargel sind nämlich ein hervorragendes Paar!

Mit dem richtigen Tropfen schmeckt Spargel – der König der Gemüsesorten – gleich doppelt so gut. Genauso viel kann man aber auch falsch machen. Wählt man einen unpassenden Wein kann es zu unerfreulichen Geschmackserlebnissen kommen. Wenn der Spargel auf den Tisch kommt, bleiben Bier, Cola oder Orangensaft besser mal im Keller. Doch welcher Wein zu Spargel passt ist nicht ganz einfach. Eines ist klar: ein Weißwein kommt auf den Tisch.

Wein und Spargel – eine anspruchsvolle Kombination

Der Spargel ist in jeder Hinsicht ein anspruchsvolles Gemüse. Und dass nicht jedes Getränk zum Stangengemüse passt, liegt unter anderem an den enthaltenen Bitterstoffen. Hervorragend harmoniert deshalb ein Weißwein, wobei sich nicht jede Rebsorte eignet. Mit kräftigen, säurebetonten Sorten vertragen sich die Bitternoten und die intensive Süße des Spargels weniger gut. Wuchtiger Chardonnay aus dem Holzfass oder der beliebte Sauvignon Blanc sind daher nicht die richtige Wahl – ihr Aroma würde den feinen Spargelgeschmack sofort überdecken. Grundsätzlich sind es eher leichte, nicht zu alkoholreiche Weißweine, die gut passen. Ein feiner Silvaner zum Beispiel da dieser Wein geschmacklich zurückhaltend ist und den feinen Aromen des Spargels den Vorrang lässt. Zu Spargelgerichten, die auf würzige Saucen verzichten und wenn der Spargel einfach mit etwas Butter und Kartoffeln zubereitet ist, empfiehlt sich beispielsweise ein Silvaner mit dezenten Fruchtnoten von Stachelbeere und Quitte. Wenn zum Spargel eine Sauce Hollandaise gereicht wird, eignet sich ein Weißburgunder. Mit vollerem Körper und zarten Fruchtaromen harmoniert diese Weinsorte am besten mit dem delikaten Gericht. Zur klassischen Spargel-Schinkenkombination, bei der die salzige Komponente dominiert, kann daher ein Weißburgunder mit dezenter Frucht und Mineralität als perfekter Spargelwein gereicht werden.

Ob also klassisch oder modern, weiß oder grün, mit Schinken oder Fleisch, Spargelgerichte sind vielfältig und genauso vielfältig ist auch die korrespondierende Weinauswahl. Probieren geht also mal wieder über studieren. Die folgenden Vorschläge könnt ihr guten Gewissens als Spargelweine in euer Probierportfolio aufnehmen:

2016 Metzger Prachtstück Silvaner-Riesling

Spritzig und frisch. Der Riesling sorgt für Frische, der Silvaner für die Leichtrigkeit. Dieser Wein passt gut zu weißem Butter-Spargel mit Kartoffeln. Und die Bezeichnung „Prachtstück“ verspricht nicht zu viel: feine Säure, dezente Fruchtnoten und angenehme cremige Mineralität

Flasche Weißwein vom Weingut Metzger.
Metzger „Prachtstück“ Silvaner Riesling

2018 Stellenrust Chenin Blanc

Ein preisgekrönter südafrikanischer Chenin Blanc aus Stellenrust. Fruchtig mit Aromen von Melone, Pfirsich, Honig und Zitrusfrucht. Und das Ganze mit angenehmem Schmelz. Der Wein passt beispielsweise gut zu Spargel in Verbindung mit einem Fischgericht.

Weinflasche mit südafrikanischem Weißwein Chenin Blanc
Stellenrust Chenin Blanc

2018 Groh Weißburgunder

Der Shootingstar aus Rheinhessen. Mit fruchtigen Aromen von Quitte, Birne und Zitrusfrucht, feine Mineralik, am Gaumen nussig, frisch und saftig mit einem langen und schönen Finale. Wegen dem leicht nussigen Charakter könnte dies der passende Spargelwein zur klassischen Zubereitung des Königsgemüses mit einer Sauce Hollandaise sein.

Flasche Weißwein aus Rheinhessen.
Groh Weißburgunder

 

Weitere Weinempfehlungen zu besonderen Anlässen:

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.