Amalaya – ein Prämierter Argentinier

Der Amalaya ist ein hervorragender Wein aus Argentinien. Ausgezeichnet: 92 Falstaff Punkten und 90 Parker Punkten für den Jahrgang 2014.

Mit 180 Jahren ist Colome die älteste argentinische Kellerei. Die Trauben des Amalaya – Cabernet Sauvignon, Malbec und Syrah – wachsen in einer Höhe von 1500m über dem Meeresspiegel in der sonnenverwöhnten Bergwelt der Anden. Satte, rote Farbe mit purpurnen Schattierungen. In der Nase und am Gaumen hat der Colome Amalaya schwarze Kirscharomen und Himbeere mit unterschwelligen Noten von Bourbonvanille und Tabak. Passend ist dieser Wein besonders zu Braten mit herzhafter dunkler Sauce oder würzigem Käse oder als perfekter Begleiter beim Grillen

Weitere Weinempfehlungen aus Nord- und Südamerika:

Fetzer Wein – Kultwein aus Kalifornien

Mas Andes Gran Reserva – guter Wein aus den Anden in Chile

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.