Wein Südafrika

Weinreben in Südafrika vor strahlend blauem Himmel

Wein vom „schönsten Ende der Welt“

Südafrika ist ohne Zweifel das Traumland am südlichen Ende des schwarzen Kontinents. Kaum ein anderes Land bietet so eindrucksvolle Vielfalt. Schon allein die Vielfalt an Landschaften ist beeindruckend. 3000 km Küste mit zahllosen Traumstränden säumen das Land. Ein Reichtum an Fauna und Flora. Es gibt Wüsten, endlose Trockensavannen, Buschland, Regenwälder, Feuchtgebiete, Lagunen, Berge, Mittelgebirge mit fruchtbaren Tälern und Hochgebirge mit anspruchsvollen Steilhängen. Manchmal erscheint das Land wie der Urspung der Erde. Man könnte meinen, Zeuge zu sein, wie die Welt entstanden ist. Der Westen Südafrikas ist rauh. Der Osten ist mild und mediterran anmutend. Der Nordosten ist warm und tropisch. Und jede Region hat einen individuellen Charakter und ist eine Reise wert.

Wein Südafrika Reben vor strahlend blauem Himmel

Südafrika – perfekte Bedingungen für den Weinanbau

Weinbau in Südafrika erlebt einen kontiunierlichen Aufschwung

Wein Südafrika – auch als Weinland hat sich Südafrika in den letzten Jahren konsequent auf die vorderen Ränge der Herkunftsländer für qualitativ hochwertige Gewächse entwickelt. Die Geschichte des Weinanbaus am Kap erstreckt sich auf einen Zeitraum von 350 Jahren. Südafrikas Weine sind nicht erst seit 20 Jahren ein beliebtes Exportgut. Bereits im 17. Jahrhundert standen Kapweine bei Europäern hoch im Kurs. Nach der Jahrhundertwende um 1900 kommt die Weinwirtschaft aber erst langsam in Gang. Die Qualität verbessert sich, nachdem der Markt fast 90 Jahre durch die KWV – die 1918 gegründete Kooperatieve Wijnbouwers Vereniging van Zuid Afrika – stark reguliert und dadurch sehr unflexibel war.

Mit dem Ende der Apartheid, Mitte der neunziger Jahre, erlebt die Weinwirtschaft in Südafrika dann einen neuen Aufschwung. Mit zunehmender Qualität der Weine steigt auch die Nachfrage nach südafrikanischem Wein. Schon jetzt gibt es Gewächse, die von Weinkritikern in den hohen 90er Punkten bewertet werden. Zum Teil werden sehr hohe Preise gezahlt. Es gibt zahlreiche Investitionen aus der ganzen Welt in das Weinland Südafrika und es zeichnet sich eine weiter positive Entwicklung ab. Die besten und teuersten Tropfen aus der Kapregion sind in der Regel Cuvées aus den typischen Bordeaux-Rebsorten ganz im Stil der Alten Welt, wie beispielsweise Cabernet Sauvignon, Merlot, Malbec, Petit Verdot, etc.

Die Kapregion ist der regionale Schwerpunkt für den Weinanbau

Regional betrachtet, findet Weinbau in Südafrika hauptsächlich in der südwestlichen Kapregion rund um Kapstadt, in vielfältigen Tälern mit fruchtbaren Böden und geschützt von massiven Bergketten, statt. Die Nähe zum Meer und der Schutz der Berge bieten hervorragende klimatische Verhältnisse. Eingebettet zwischen Indischem- und Atlantischem Ozean profitieren die Reben von erfrischend, kühlen Winden. Der Wind und die hohen Temperaturen während der langen Sonnenperiode sorgen für gute Bedingungen. Es entstehen finessenreiche Weine.

Kern des Weinlands am Kap ist das Dreieck Stellenbosch – Paarl – Franschhoek. Aufgrund der zunehmend hohen Nachfrage nach Wein aus Südafrika hat sich der Weinanbau am Kap jedoch in den letzten Jahren stetig weiter ausgebreitet, bis hinein in die kleine Karoo, das Breede River Tal und das Swartland. Wein Südafrika – eine interessante Erfolgsgeschichte.