Baron de Ley Reserva 2012 – ein Lieblingswein.

Die Baron de Ley Reserva aus dem sehr guten Jahrgang 2012 besteht reinsortig aus Tempranillo. Er wurde für 20 Monate im Barrique ausgebaut und konnte weitere zwei Jahre auf der Flasche reifen.  Der Jahrgang 2012 gilt im spanischen Weinbau als herausragend und auch bei Baron de Ley wird er als einer der besten Jahrgänge seit bestehen des Weinguts eingestuft. Dieser spanische Rotwein zeigt marmeladige Aromen in der Nase und am Gaumen und einen perfekten an Vanille- und Gewürznoten sowie an Lakritze und Waldbeeren erinnernden weichen Fruchtgeschmack. Ein echter Lieblingswein – zur Zeit im Sonderangebot.

Flasche Baron de Ley spanischer Rotwein aus dem Rioja

Baron de Ley ist eine Institution im Rioja. Das Weingut im Ebrotal, gelegen in einem ehemaligen Benediktinerkloster aus dem 16. Jahrhundert, schafft es Jahr für Jahr, hervorragende Weine in die Flasche zu bringen. Barón de Ley wurde 1985 gegründet und umfasst knapp 100 Hektar Rebfläche. Das Weingut wurde nach dem Château-Prinzip konzipiert. Die Weinberge wurden direkt um das Gebäude herum angelegt damit die Trauben vom Rebstock in den Keller einen kurzen Weg haben. Sehr durchdacht und beim Weinbau in Spanien derzeit noch eher die Ausnahme.

Baron de Ley steht für Erzeugerabfüllungen

Es werden nur eigene Trauben verwendet, es handelt sich also um eine Erzeugerabfüllung. Die Baron de Ley Rotweine profitieren allesamt von der langen Fass- und Flaschenlagerung. Für mehrjährige Holzfaßreife werden stets neue Barriques genutzt. Das Ergebnis ist eine stetig hohe Qualität und ein international nachgefragter Spitzenwein aus Spanien. Übrigens – Baron de Ley ist der einzige und damit exklusiv berechtigt, seinen DOC-Weinen aus Tempranillo einen Schuss Cabernet Sauvignon beizugeben. Das schmeckt man – Baron de Ley macht einfach einzigartige Rioja-Weine.

—> Hier gehts zur Bestellung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.